Mundhöhle, Rachen

Unser Mund und Rachen stellen die Haupteintrittspforte in unseren Körper dar. Nicht nur Nahrung und Atemluft passieren den Rachen, er ist auch, wie die Nase, mögliche Eintrittspforte für Krankheitserreger wie Bakterien oder Viren. Wichtige Funktion bei der Abwehr solcher Keime spielen die Mandeln (Tonsillen), die Rachenmandeln (kindliche Polypen, Adenoide) wie auch die Zungengrundtonsille.

Bei häufigen Entzündungen der Mandeln (rezidivierende Tonsillitis) oder bei sehr großen Mandeln (hyperplastische Tonsillen) kann eine Operation mit Entfernung (Tonsillektomie) oder Teilentfernung (Tonsillotomie) notwendig werden.

Vor allem bei Kindern kann eine Polypenentfernumg (Polypenoperation, Adenotomie) bei Dauerschnupfen , behindeter Nasenatmung mit immer wiederkehrenden Paukenergüssen oder Mittelohrentzündungen notwendig werden. Sollte Ihr Kind stark Schnarchen und auch an Atemaussetztern leiden (wie es beim kindlichen OSAS auftritt), ist neben der Polypenoperation häufig auch die Mandelteilentfernung nötig.

Auch beim Erwachsenen Schnarcher werden häufig Eingriffe im Bereich des Gaumensegels und der Tonsillen durchgeführt (UPPP/TE).

Da auch bösartige Tunmorerkrankungen im Mund und Mundrachen vorkommen sollten auffällige Schleimhautveränderungen oder chronische Beschwerden in diesem Bereich vom HNO Arzt abgeklärt werden.

In unsere HNO Ordination in Gratkorn (Graz Umgebung) bieten wir Ihnen:

  • Begutachtung der Schleimhäute im Mund und Rachen
  • der Speichldrüsenausführungsgänge
  • der Tonsillen (Mandeln)
  • der Zunge
  • der kindlichen Polypen (Adenoide) (starr endoskopisch über die Nase oder über den Mund)
  • Einleiten der Abklärung bei Tumorverdacht und Überweisung an eine entsprechende Abteilung
  • Beratung und Planung von chirurgischen Eingriffen (zB Tonsillektomie, Tosillotomie, Adenotomie)

Kontaktformular

    Mit dem Absenden bestätige und akzeptiere ich die jeweils aktuell gültigen Datenschutzbestimmungen.